Wir begrüßen Sie zur Last Chance for Christmas Online Elite Auktion vom 20-23. Dezember 2020!


Es ist uns eine große Freude Ihnen eine festliche exklusive Kollektion anbieten zu können. 

In dieser Auktion präsentieren wir 14 Dressurpferde, die den verschiedenen Vorraussetzungen aller Interessenten entsprechen. 

Von vielversprechenden 4 jährigen Jungpferden mit ausgezeichneten Fähigkeiten, über Sportpferde mit herausragenden internationalen Erfolgen, bis hin zu erfahrenen Trainingspferden, ist alles in unserem Portfolio zu finden.


 

Über das Dressurzentrum

Das Dressurzentrum Máriakálnok ist ca. 1 Stunde Fahrt von Wien entfernt und nicht viel weiter von Budapest. Anikó Losonczy arbeitet seit 2015 als Geschäftsführerin beim Dressurzentrum, und setzt hier die Erfahrung die sie 15 Jahre lang in Deutschland sammeln konnte nun auch in Ungarn ein.

Anikó began Ihre Reiterkarriere mit 10 Jahren. Sie wurde 2000 die Ungarische Jugend Reiterchampionesse, und zog 2002 nach Deutschland um Ihre Fähigkeiten im Sattel zu verbessern und ihren Horizont zu erweitern. Sie startete 2005 in ihren ersten Grand Prix Prüfungen und vertrat das Ungarische Team 2017 in den Europäischen Meisterschaften in Göteburg.

Nach vielen Jahren in Deutschland keehrte sie 2015 zurück in die Heimat um ihren eigenen Verkaufsstall in Máriakálnok zu gründen.  Neben dem Verkauf ist das Dressurzentrum Ltd. ebenfalls auf die Dressurausbildung spezialisiert und bekannt dafür internationale Dressurturniere zu veranstalten.

Die Firma beschäftigt eine Anzahl an Trainern und Bereitern um die Fähigkeiten der Pferde und Reiter zu entwickeln, unter anderem Iryna Lis, die bereits 2 Mal in den Olympischen Spielen startete.

Das Internationale Dressur Festival von Máriakalnok - eine der prestigeträchtigsten internationalen Dressurveranstaltungen in Osteuropa - findet hier jedes Jahr seit 2016 statt. Das Festival hat 3 Wetmeisterschaften (CDI-W) bisher gehostet.

Viele international bekannte Sportpferde wurden über die Jahre über das Dressurzentrum vermarktet, unter anderem Deep Impact (Severo Jurado López), Qatar (Berill Szőke Tóth) und Flash Dancer (Dressage Grand Ducal).